FF Bruckmühl: 19.03.2016 Vollversammlung

Die FF Bruckmühl  legte am Samstag, 19.März 2016 Rechenschaft über das Berichtsjahr 2015 bei der Vollversammlung ab.

Kommandant HBI Manfred Gründlinger begrüßte zahlreiche Ehrengäste wie den Bürgermeister der Marktgemeinde Ottnang a. Hausruck, Friedrich Neuhofer, den Bezirksinspektor der PI Attnang-Puchheim Kroiss, AFKdt. BR Hannes Niedermayr, Bezirks Feuerwehr Seelsorger Diakon Herbert Schiller, OAW Christian Oberegger sowie den Plichtsbereichs-Kommandant Manfred Kronlachner der FF Ottnang. Die FF Bruckmühl hatte 5 Brandeinsätze und 91 technische Einsätze. 22 Mal haben Wespen, dies lästigen Viecher  die Mitbürger geärgert und die FF Bruckmühl hat sie von den Quälgeistern befreit. Wie Kommandant  Gründlinger auch über die Vorschritte beim Umbau des Feuerwehrhauses berichtete, ist alles im Zeitplan und kann im September 2016 gesegnet werden. Er bedankte sich auch über die Mitarbeit bei diesem Umbau bei seinen Feuerwehrkameraden.

Bei  Feuerwehr Bruckmühl sind derzeit 62 im Aktivstand  3 Reservisten und besonders stolz sind alle auf die 17 Mitglieder der Feuerwehrjugend, zwei wurden angelobt, Kohlböck Manuel und Simon. Bei den Aktiven ist Michael Hollerweger angelobt geworden. Die Ehrengäste bedankten sich für die Aktivitäten und Einsatzbereitschaft der FF Bruckmühl  und wünschten ihnen ein unfallfreies Einsatzjahr und der Jugend viel Freude bei der Feuerwehr.

Text und Fotos: HAW Johannes Linner


FF Redlham: 05.03.2016 129. Vollversammlung

Das gab es noch nirgends.

Bei der 129. Vollversammlung am Samstag,  5. März 2016 wurden auf einen Schlag 23 Buben zur Feuerwehrjugend der FF Redlham angelobt. Die Angelobung dauerte 10 Minuten lang und die Kameraden und natürlich auch der Feuerwehrkommandant Markus Forstinger sind sehr stolz mit ihren Buben.  Es gab auch einen tosenden Applaus für die Zukunft der Feuerwehr Redlham. Den Jugendbetreuern an der Spitze HBM Peter Thalhammer   wird viel Geduld und Glück bei der Ausbildung von den Mini Feuerwehrmännern gewünscht.

Derzeit ist der Stand der FF Redlham 70 Feuerwehrmitglieder, davon 6 Reservisten und 23 Jugend. Die FF Redlham ist eine sehr aktive Feuerwehr, sie hat einen Übungsbeteiligung von 28 Mann im Durchschnitt und so wurden 44 Übungen abgehalten. Die Kameraden wurden zu 10 Bränden alarmiert, davon 3 Brände und 7 Fehlalarme und zu zwei Verkehrsunfälle gerufen. Die Kameraden sind auch sportlich sehr aktiv und haben auch beim Linz – Marathon ¼ mitgemacht. Mit den Übungen und der Ausbildung und Einsätzen wurden im Jahre 2015 gewaltige 8795 Stunden, zum Wohle für die Bevölkerung der Gemeinde Redlham geleistet. Bürgermeister Johann Forstinger bedankte sich bei seinen Kameraden für ihre Einsatzbereitschaft. Einige Kameraden wurden befördert und eine besondere Auszeichnung wurde dem Vorgänger Kommandanten zu Teil. Robert Oberegger wurde der Dienstgrad Ehren - Haupt Brand Inspektor verliehen und dem langjährigen Zeugwart Josef Sickinger  wurde der Dienstgrad Ehren – Amts Walter verliehen.

Zahlreiche Ehrengäste wohnten dieser Vollversammlung bei so: Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Wolfgang Hufnagl, Abschnittsfeuerwehrkommandant BR Hannes Niedermayr, Bezirksfeuerwehrkurat Diakon Herbert Schiller die Gemeindevertretung von Redlham sowie auch die Organe des Abschnittes Schwanenstadt, OAW Oberegger, OAW Spießberger, OAW Friedl und HAW Linner. Die Polizei wurde durch den Postenkommandant der PI Schwanenstadt Chefinspektor  Stogmayer vertreten und das Rote Kreuz durch Dienststellenleiter Karl Ploberger.

 

Das Abschnitts-Feuerwehrkommando wünscht der FF Redlham alles Gute mit ihrer neuen Jugendgruppe und gratuliert zur gelungen Vollversammlung!

Bilder und Text: HAW Johannes Linner


FF Windern: 05.03.2016 Vollversammlung

Am 05.03.2016 fand die Jahresvollversammlung der Feuerwehr Windern statt.

Mit Bezirks-Feuerwehrkommandant OBR Wolfgang Hufnagl und Abschnitts-Feuerwehrkommandanten BR Hannes Niedermayr und der Ortschefin Frau Bürgermeisterin Ulrike Hille konnten einige Ehrengäste begrüßt werden.

Die wichtigsten Eckdaten wurden von Schriftführer, Kassier, Gerätewart und Gruppenkommandanten zusammengefasst:

Die FF Windern war bei 19 technischen Einsätzen und einem Brandeinsatz zur Stelle.

Für weitere 136 Veranstaltungen und 298 Tätigkeiten wurden insgesamt 9.616 Stunden im Jahr 2015 geleistet.

Ein besonderes Highlight war der Jahresrückblick der unter folgendem Link zu finden ist: https://www.youtube.com/watch?v=Lo0jmpOdp18

Auch dieses Jahr konnte das „Goldene Strahlrohr“ für die beste Monatsübung einem glücklichen Sieger überreicht werden. Michael Stockhammer hieß heuer der Gewinner 2015. 

Ebenfalls wurde die Jugendgruppe der Gemeinde Desselbrunn mit einem großem Preis geehrt. Zum vierten Mal in Folge gewinnen die jungen Kameraden den Abschnitts-Wanderpokal im Abschnitt Schwanenstadt der von Abschnittsjugendbetreuer OAW Rudolf Spießberger überreicht wurde.

 

Ganz besonders freut die FF Windern, dass wieder 6 junge Firefighter in der Jugendgruppe aufnehmen konnten:

  -Föttinger Tobias

  -Pesendorfer Daniel

  -Reindl Leonie

  -Reisinger Bernhard

  -Raab Michael

  -Steinböck Peter

Auszeichnungen für die Katastrophenhilfe beim Hochwasser 2013 wurden an folgende Mitglieder überreicht:

  -Schön Stefan

  -Eichmair Jürgen

  -Nöhammer Christian

  -Gnigler Peter

  -Samhaber Andreas

Von den Ansprachen der Ehrengäste kam großes Lob über die Jugendarbeit, sowie dem Engagement der Feuerwehrkameradinnen und Kameraden.

Die Vollversammlung konnte von Kommandant HBI Christoph Föttinger nach ca. 2,5 Stunden erfolgreich abgeschlossen werden.

Text und Fotos: HAW Johannes Linner