Aktuelles 2022

AFKDO: 23.04.2022 Leistungsschau der Jugendgruppen

Am Samstag 23.04.2022 fand in Rüstorf im Rahmen des Tages der offenen Tür die Jugendleistungsschau des Abschnittes Schwanenstadt statt.

Bei dieser Leistungsschau stellten sich die Jugendgruppen Bruckmühl, Pühret, Redlham 1 und 2, Rüstorf 1 und 2, Schlatt, Schwanenstadt 1 und 2 sowie Windern 1 und 2 dem Bewerb.

Dieser wurde in 2 Durchgängen ohne Staffellauf absolviert.

Den Wanderpokal sicherte sich Windern 1 vor Schlatt und Redlham 2.

 

Herzlichen Glückwunsch den Teilnehmern und eine Erfolgreiche Bewerbssaison 2022


Aktuelle Information: Jahresbericht Rotes Kreuz Ortsstelle Thomasroith (Gemeinde Ottnang a.H.)


Ableben von unserem Kameraden E-BI Josef Maier (FF Atzbach)

Bewerter der Feuerwehrjugend (FjLA + FjWTLA) im Bezirk und Abschnitt

„Ich hat einen Kameraden, einen besseren finds‘t du nicht…“ So dachten viele beim Begräbnis von Josef Maier. Josef Maier war wirklich ein Freund und Kamerad mit der sogenannten Handschlag Qualität, was mit Sepp ausgemacht wurde hat gehalten und dafür ein herzliches Danke.

 

Sepp hatte ein Helfersyndrom, nein war ein Fremdwort für ihn und so war Sepp auch 47 Jahre Mitglied bei der Feuerwehr. Der Eintritt bei der  FF Penetzdorf 03.01.1975 - 27.08.1979 und aus beruflichen Gründen bei der FF Atzbach 28.08.1979-- 16.02.2022. Bei der FF Atzbach wurde Sepp auch bald Jugendbetreuer 20.01.1984 - 08.04.2008. Sepp war auch Kommandomitglied und wurde Brandinspektor 09.04.2008 - 04.04.2013. Josef Maier war auch Bewerter im Bezirk für die Jugend und war auch bei seinen Bewerterkameraden immer gerne gesehen.

Jedoch durch seine schwere Krankheit mit der Sepp schon sehr lange kämpfte und doch nie die Hoffnung auf Besserung verlor, wurde es die letzten zwei Jahre für ihn  immer schlechter und so wurde Ehren Brand Inspektor mit seinen 63 Jahren von seinen Qualen am 16.02.2022 erlöst.

E-HAW Johannes Linner

Bilder zum Herunterladen unter: www.flickr.com/photos/bfkvb/albums


AFKDO: 19.02.2022 Eisstockturnier des Abschnittes

Eisstockturnier des Feuerwehrabschnitts Schwanenstadt, am 19. Februar 2022 auf der Kunsteisbahn, vor der Au Schwanenstadt.

22 Moarschaften kämpften im fairen Wettkampf um den Sieg. Dies wurde durch die gute Vorbereitung und Organisation durch AFKdt BR Hannes Niedermayr, OAW Cristian Oberegger und Mario Wallerstorfer als Schiedsrichter ermöglicht. Begrüßt wurde auch Landesfeuerwehrkommandant Robert Mayer, der mit den Kameraden der FF Schwanenstadt mitschoss.  

Natürlich wurde um jeden Punkt gekämpft  um die sehr gute Moarschaft der FF Atzbach zu schlagen. Die den Wanderpokal bei den meisten Eisstockturnieren des AFK gewonnen hatten. Jedoch gab es eine Moarschaft der FF Plötzenedt 1 mit ihren Eisschützen: Florian Meiringer, Bernhard Grünbacher, Andreas Winklinger und Andreas Daucher. Diese Burschen schlugen die Atzbacher und dürfen den Wanderpokal, der dadurch auch wertvoller geworden ist, für ein Jahr ihr eigen nennen. 

Die COVID-Vorschriften wurden eingehalten und wir hoffen, dass wir 2023 von diesen Verordnungen nichts mehr hören und sehen müssen. Aber gewonnen haben wir alle, vor allem die Kameradschaft der Feuerwehr.

Fotos herunterladen unter: www.flickr.com/photos/bfkvb/albums

Ergebnisse AFK-Eisstockturnier 19.02.2022


01.02.2022 Begräbnis E-ABI August Froschauer 

Ehren-Abschnittsbrandinspektor August Froschauer, wurde am 1. Februar 2022 zu Grabe getragen. August Froschauer hatte ein erfülltes Leben und hat sein Leben auch mit der Feuerwehr geteilt. So durfte Gust fast 95 Jahre werden und er hatte auch immer noch Interesse am Geschehen der Feuerwehr.

Leider hatte August Froschauer 2021 einen sehr schweren Sturz, er stürzte rücklings über die Treppe. Nach diesem Unfall konnte sich Gust nicht mehr selber Helfen und brauchte professionelle Hilfe durch das Rote Kreuz (Pflegedienst) und natürlich auch von seiner Gattin Anna und seiner im Hause lebenden Schwiegertochter Maria und Sohn Walter.

 

August Froschauer war auch Mitglied der Kameradschaft der Feuerwehroffiziere bei der er solange er noch gesund war, immer noch zu den Ausflügen und zu den Zusammenkünften kam.   Die Kameradschaft der Feuerwehroffiziere hatte am Dienstag, 4. April 2017, beim „Zigeuner Wirt“ in Einwarting, Gemeinde Redlham zu einer kleinen Feier eingeladen. Der Vorsitzende  E-HBI Johann Brummayr freute sich, dass er einem besonderen Mitglied der Feuerwehroffiziere des Abschnittes Schwanenstadt zu seinen 90igsten Geburtstag gratulieren durfte.

Die Kameradschaft der Feuerwehroffiziere hat August auch auf bei seinem letzten Weg begleitet. Ein letzter Gruß und Ruhe in Frieden.